Sigge

Sigge

Und schon wieder müssen wir uns von einem langjährigen Stammtisch-Kollegen verabschieden: Siegbert Hönig, besser bekannt als Sigge. Auch er ein echtes Original, wenn auch ganz anders als Zimmi .
Nein, der Sigge war kein Rennfahrer, kein Schrauber, kein Techniker und auch kein Schwerenöter - er war vor Allem eines: ein Künstler.
Und kein schlechter - seine Werke leben weiter und erfreuen nach wie vor Ihre Besitzer.
Was aber das praktische Leben angeht, tat er… Weiterlesen...

Zimmi

Zimmi

Heute mussten wir uns von einem weiteren, langjährigen Stammtisch-Kollegen verabschieden: Gerd Zimmermann, AKA Zimmi. Ganz in den Anfangszeiten, den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, war er schon omnipräsent am Stammtisch: als Fahrlehrer, bei dem viele von uns den (Motorrad-)Führerschein gemacht haben, bzw. sogar ihr erstes Motorrad gekauft haben, meist eine Yamaha RD 250, die mit dem runden Tank (Modell 352 bzw. 522) - sozusagen die käufliche 'Rennmaschine des kleinen Mannes' 😊 .
Und selber ist er in der Zeit auch immer kräftig… Weiterlesen...

Bourbonnais Finale

Bourbonnais Finale

Das war sie nun also - die letzte Hörnerfranzracing Rennstrecken-Veranstaltung, und es war nochmal schön. Trotz aller Probleme zum Auftakt: garstiges Pisswetter am Anreisetag, und genauso gings am ersten Fahrtag weiter, entgegen der Vorhersage.
Die war dann wenigstens für den Dienstag korrekt: leichte Bewölkung, immer wieder Sonne und angenehme Temperaturen. Da kam dann doch wieder Spass auf, lediglich getrübt durch eine Ölverlust-bedingte Pause. Sonst gab es aber wenig Probleme, vor allem keine Stürze mit nennenswerten Personenschäden. Und… Weiterlesen...

It's (not) All Over Now, Baby Blue

It's (not) All Over Now, Baby Blue

Hm, schon bald nach meinem letzten privaten Blogeintrag ist es nun wieder Zeit für einen Neuen. Wieder einmal stehe ich an einem Wendepunkt des Lebens: der (voraussichtich definitive) Ausstieg aus dem Berufsleben. Immerhin ist dies nicht eine ausschliesslich negative Geschichte, so wie die Sache mit dem Herzinfarkt, sondern hat, wie meistens im Leben, zwei Seiten: Da ist zum einen das weinende Auge, denn immerhin geht damit ein wichtiger Lebensabschnitt (mehr als 30 Jahre, siehe hierzu auch 25… Weiterlesen...

Micky R.I.P.

Micky R.I.P.

Heute ist ein trauriger Tag - wir mussten unseren Kater Micky begraben. Micky hatte vor 6 Wochen, kurz nach unserem Pfingsturlaub, einen Autounfall bei dem er erheblich verletzt wurde, aber er hatte sich davon schon wieder weitgehend erholt, als er vor einer Woche plötzlich keine Nahrung mehr annahm. Im Lauf der Woche stellte sich dann nach und nach heraus, dass wohl eine Viruserkrankung der Auslöser des Übels war. Die Leberwerte wurden immer schlechter und er konnte nur noch mit Infusionen am Leben erhalten werden. So haben wir uns schweren… Weiterlesen...