Zerotier – standortübergreifende Datensicherung

Wer hat sich nicht schonmal Gedanken darüber gemacht, was passiert, wenn der heimische Supergau eintreten sollte ?

Also sowas wie Brand, Einbruch, Wasserschaden, Vandalismus etc. wobei die lokale EDV zerstört bzw. massiv beschädigt wird.

Dann sind ggf. viele oder gar alle eigenen Daten weg, denn die eigene Datensicherung (soweit überhaupt vorhanden) ist ja auch am betroffenen Ort. (Und ja, ich weiss, man kann auch alles bei Dropbox, Google, Microsoft oder sonstwo in der Cloud speichern, dann ist es ’sicher‘ – aber zu welchem ‚Preis‘ ? Und wer liest alles mit ? …).Solche Szenarien sind zwar glücklicherweise nicht an der Tagesordnung, aber nicht unmöglich, und reale Beispiele dafür gibt es genug. weiterlesen

Zimmi

Heute mussten wir uns von einem weiteren, langjährigen Stammtisch-Kollegen verabschieden: Gerd Zimmermann, AKA Zimmi.

Ganz in den Anfangszeiten, den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, war er schon omnipräsent am Stammtisch: als Fahrlehrer, bei dem viele von uns den (Motorrad-)Führerschein gemacht haben, bzw. sogar ihr erstes Motorrad gekauft haben, meist eine Yamaha RD 250, die mit dem runden Tank (Modell 352 bzw. 522) – sozusagen die käufliche ‚Rennmaschine des kleinen Mannes‘ 😀 . weiterlesen

CalDav meets WordPress


Wie bereits auf der Seite WP-Caldav2ICS angekündigt, hier nun der zugehörige Blogpost anlässlich der Veröffentlichung des Plugins im WP Plugin Directory . (Dies ist nicht mein erstes WP Plugin, aber das erste das im offiziellen WP Directory veröffentlicht wurde).

Die Seite selbst wird laufend aktualisiert und enthält neben dem ‚was/warum/wie‘ auch immer Changelogs, Bugfixes usw. weiterlesen

Baikal

Nein, es geht hier nicht um den gleichnamigen See, sondern um einen Adressbuch- und Kalender-Server 😀 .
Bisher habe ich dafür jahrelang die Google-Dienste verwendet, weil die:

  1. so einfach einzurichten sind
  2. auf allen möglichen Geräteklassen verfügbar sind
  3. wirklich gut und zuverlässig funktionieren
  4. Ich an das Google-Gründer-Motto ‚don’t be evil‘ halt doch irgendwie geglaubt habe, aber das hat sich ja inzwischen erledigt…

Aber, wie jeder weiss, haben all die schönen ‚kostenlosen‘ Helferlein ihren Preis: die Privatsphäre des Anwenders. weiterlesen

Geardata

Mancher erinnert sich vielleicht noch an das (Windoze-) Programm Geardata – ein kleines Tool zum Berechnen und Darstellen von Gangdiagrammen.
Keine Raketentechnik, aber recht hifreich, wenn es darum geht, mal schnell 2 Sekundärübersetzungs-Varianten zu vergleichen.
Nun ist die Website des Erstellers schon lange offline, aber wer in der Suchmaschine seiner Wahl nach ‚Geardata‘ sucht, findet immer noch diverse Versionen der .exe Datei zum Download auf verschiedenen Servern.

Eine davon (Version 2.11) funktioniert hier sogar im Emulator 😀 .
Das würde eigentlich reichen, aber es gibt da halt doch Nachteile, z.B.: weiterlesen

Altmetall

Nachdem nun in kurzer Folge 2 Veteranen-Events im Einzugsbereich stattgefunden haben, und weil hier schon länger nichts mehr gepostet wurde, schreibe ich halt mal wieder ein wenig 😀 .

Zuerst Ende Juni wie gewohnt, die 2-tägige Veranstaltung in Neuthard, wie immer gut organisiert auf dem schönen und weitläufigen Gelände der Veteranenfreunde, da war die Beteiligung aus dem MSA Umfeld noch sehr überschaubar, trotz des guten Wetters.
Macht aber nix, hat trotzdem Spass gemacht, obwohl mein ‚Pflegekind‘, die R25/2, schon nicht richtig laufen wollte, immer Fehlzündungen, schlechte Leistung usw., aber immerhin: sie schaffte es noch hin und zurück, wenn auch zuhause angekommen, der Auspuffkrümmer bei der Einfahrt in den Hof abfiel 😉 . weiterlesen

DSGVO Schwachsinn

Ende Mai tritt das neue Datenschutzgesetz in Kraft, und man glaubt es ja nicht, welche Blindleistung und panischer Aktionismus dadurch allenthalben ausgelöst wird.

Ich sehe das ja sozusagen ‚live‘ beim eigenen Arbeitgeber bzw. den Kunden.
Das ist wieder so ein Paradebeispiel für den Brüsseler Bürokraten-Apparat, der riesige Aufwände erzeugt, aber ausser der Abmahnindustrie niemandem etwas bringt, am wenigsten dem Normalbürger selber, den es ja angeblich schützen soll.
Weil eben die meisten auch dann weiterhin ohne eine Sekunde nachzudenken den grossen Datenkraken Google, Facebook (Whatsapp !), Twitter, Instagram usw. ihre privaten Daten in den Rachen werfen werden.
Dafür werden aber die kleinen Blogger, Forenbetreiber, und insbesondere Gewerbetreibenden schikaniert und den Abmahn-Haien ‚zum Frass vorgeworfen‘, wenn sie nicht aufpassen. weiterlesen

Mirecourt Testfahrten

Nachdem sich im Winter herausgestellt hat, dass von den 2 Teams fürs 8h Mopedrennen in Liedolsheim nur eines weitergeführt wird, wurde gemeinsam beschlossen, dass das Team 45 dieses sein wird.
Denn vom Team 90 blieb nach dem Ausstieg von Chris und Sebastian nur mehr Rene übrig 🙁 .
Aber so ist das nunmal im Leben – Prioritäten verschieben sich, und man wird auch älter … 😀 .
Der Vorteil der ganzen Sache: es ist nun sozusagen ein Moped zuviel da.
Und damit die Entscheidung: welches nehmen für Liedolsheim 2018 ?

Zu diesem Zweck wurden nun Testfahrten in Mirecourt angesetzt, wovon der erste Teil am 14./15.4. stattfand, an dem ich leider nicht teilnehmen konnte, da ich mir am Ostersamstag die Kuppe vom linken Daumen abgehackt hatte.
Zum zweiten Termin am 5./6. Mai hat es aber nun gereicht, und der Peter war auch wieder dabei, nachdem er letztes Jahr ausgesetzt hatte.
Und es hat sich gelohnt: wir hatten bis auf den etwas zu starken Wind am Samstag super Wetter, und es war vergleichsweise wenig Betrieb, sodass es viel Fahrzeit gab, auch mit wenig unfallbedingten Unterbrechungen.
Natürlich auch nicht ohne ein paar Schwierigkeiten (an Peters Derbi war mal wieder der WAPU Simmerring kaputt und ausserdem der Benzinschlauch, was aber vor Ort behelfsmässig repariert werden konnte.
Nur das Team 45 Moped zeigte ernstere Probleme: ein undefinierbares Geräusch aus dem Motor, und Leistungsverlust, sodass es dann besser stehn blieb.
Das 90er Moped lief dafür umso besser, und das wird dann schlussendlich auch für Liedolsheim genommen.
Alles in Allem: schön wars, und natürlich noch ein paar Bilder (die meisten sind vom Alexander, der war nicht fit und ’nur‘ zum Fotografieren dabei):


weiterlesen

hoernerfranzracing DNS

Heute ist mein Webhosting auf einen neuen Vertrag gewechselt, dadurch haben sich die DNS Einstellungen geändert, insbesondere die IP Adresse(n).
Und im gleichen Atemzug auch die Ordnerstruktur: vorher war der Blog unter hoernerfranzracing.de/php/wordpress, nun ist er unter hoernerfranzracing.de/werner.
Wer also mit dem alten Lesezeichen eine 404 bekommt, einfach nur https://hoernerfranzracing.de aufrufen und aktualisieren, fertig 😀 .
(Und ja, nun ist auch das zwischenzeitlich kaputte SSL Zertifikat wieder gültig !)