Micky R.I.P.

Micky R.I.P.

Heute ist ein trauriger Tag - wir mussten unseren Kater Micky begraben. Micky hatte vor 6 Wochen, kurz nach unserem Pfingsturlaub, einen Autounfall bei dem er erheblich verletzt wurde, aber er hatte sich davon schon wieder weitgehend erholt, als er vor einer Woche plötzlich keine Nahrung mehr annahm. Im Lauf der Woche stellte sich dann nach und nach heraus, dass wohl eine Viruserkrankung der Auslöser des Übels war. Die Leberwerte wurden immer schlechter und er konnte nur noch mit Infusionen am Leben erhalten werden. So haben wir uns schweren Herzens entschlossen, ihn heute einschläfern zu lassen - dies geschah zuhause in seiner gewohnten Umgebung, wo er seit gestern abend wieder einigermassen zur Ruhe gekommen war - wir sind froh, dass wir ihm damit den letzten angstvollen Weg zum Tierarzt ersparen konnten.
Micky wurde nur 10 Jahre alt - wir trösten uns damit dass er ein gutes und fröhliches Katzenleben bei uns hatte (wir sind sicher: er wusste das) - er hatte sich selbst unser Haus (und damit uns) als seine Heimat ausgesucht, er war uns 5 1/2 Jahre ein stets freundlicher und lieber Begleiter, wir vermissen ihn sehr.