Jahresrückblick 2005

Wie schon bemerkt, war das Jahr 2005 tatsächlich ziemlich turbulent - angefangen bei den doch recht hitzigen Debatten bzgl. des weiteren Vorgehens beim traditionellen Pfingstträining in Ledenon (Y-Gruppe, sonstige Gruppeneinteilung) - teilweise nachzulesen im Forum (ja, die alten Beiträge bleiben drin, wer sie lesen will, muss nur den Anzeigezeitraum anpassen).
Im Nachhinein hat sich der schlussendlich eingeschlagene Weg - Wegfall der Y-Gruppe zugunsten eines zweigeteilten Normalbetriebs - als richtig erwiesen, der weitere Verlauf der Saison sowie die Rückmeldungen der Teilnehmer belegen dies. Ein Übriges dazu tat die neu von den Streckenbtreibern eingeführte 'Schikane' einer Restaurant-Zwangsbenutzung.
Eher ruhig verlief das 6. Val de Vienne Training, bei ausnehmend schönem Wetter - siehe Bericht. Doch das 'dicke Ende' liess nicht auf sich warten: erstmals haben wir - nicht zuletzt motiviert durch die zunehmenden Probleme mit den Streckenbetreibern in Ledenon - eine dritte Veranstaltung durchgeführt, im landschaftlich herrlich gelegenen Mas du Clos.
Dieses Vorhaben war leider nicht vom Glück verfolgt: Schon im Vorfeld hatte ich selber einen blöden Unfall, an dessen Folgen ich heute noch 'kaue'. Das wäre nun nicht weiter schlimm gewesen, da Michel und Matthias die Organisation vor Ort hervorragend machten (gut zu wissen für die Zukunft ) - nein, es war das Wetter, das absolut nicht mitspielen wollte.
Ausgerechnet diese paar Tage war in ganz Europa ein Schlechtwettergebiet zugange, davor und danach wochenlang überall schönster Sonnenschein - grrrr.
Wie dem auch sei, zusammen mit ein paar anderen Unannehmlichkeiten wie fehlendem Strom etc. ergab sich doch für die wenigen Teilnehmer ein arg durchwachsenes Bild - ebenso nachzulesen in den Reaktionen im Forum. Damit ist auch klar, dass es 2006 keine weitere MdC-Veranstaltung geben kann, wir sind froh, dass der dabei erwirtschaftete Verlust noch ausgeglichen werden konnte und dass wir für 2006 wieder (wenn auch nur 3 Tage statt 4) unseren Ledenon-Termin bekommen haben.
Und auch Val de Vienne soll weiterbestehen, vielleicht platzt ja im nächsten Jahr der Knoten und es kommen einige mehr mit - bereut hat es jedenfalls bisher niemand.
Update 28.9.2016:
Beim Stöbern nach toten Picasaweb-Links, Bildern etc. bin ich auf diese hier gestossen, KOS-Folgen und einige aus Mas du Clos, die will ich nicht vorenthalten