GP Liedolsheim 05.09.2015

Kurzbericht zum diesjährigen 8h Moppedrennen in Liedolsheim – diesmal mit unbeständigem Wetter (mehr dazu im Folgenden), mit folgender Beteiligung aus dem Hoernerfranzracing-Umfeld:

  • #45 – Kleinrad mit Alexander, Eva, und Peter
  • #90 – SRP Racing mit Chris, Rene und Sebastian

Unsere Kölner (Dammi, Michael und evtl. Semy) haben es leider wieder nicht geschafft, ein Moped aufzubauen – vielleicht klappt das dann ja 2016 😀 .
Wir (SRP Racing) hatten im Vorfeld mal wieder einige Probleme. Zuerst gestaltete sich der Fahrwerksumbau (Gabel, R6 Federbein, RS H-Rad 3.5 „..) doch aufwändiger als angenommen, und dann ging bei den Probefahrten Mitte August in Mirecourt die Kurbewelle kaputt.
So gings dann erst nach deren Austausch in die letzten Trainings in Liedolsheim,wo sich herausstellte, dass unsere Vergaserabstimmung alles andere als ideal war – miserable Gasannahme ist halt keine Hilfe zum Erzielen guter Rundenzeiten.
So landeten wir eben auf dem 24. Startplatz – nicht das was wir erhofft hatten, aber auch kein Beinbruch – 8 Stunden sind schliesslich lang 😀 .
Und am Renntag gings dann durch den vom Chris geliehenen Vergaser wirklich besser:erstmal keine relevanten Stürze und keine groben technischen Probleme brachten uns stetig weiter nach vorne, um 18 Uhr lagen wir gar auf Platz 9 !
Dies vor allem deshalb, weil Chris in der ersten kritischen Wetterphase, wo es zwischendurch richtig nass wurde, einen souveränen Turn hinlegte und Platz um Platz gutmachte.So kamen wir dann wie schon geschrieben, bis in die Top Ten.
Leider gabs dann um ca. 18 Uhr nochmal so eine Schauerphase, direkt nach dem Fahrerwechsel. Und den Sebastian hats dann eben erwischt: Ausrutscher.Nicht allzuviel Schaden, aber doch soviel, dass uns die Reparatur 3 Plätze zurückwarf. Schlussendlich gab es dann mit dem 12. Platz ein gutes Ergebnis, mit dem alle zufrieden waren.
Bei #45 klappte es nicht sogut, obwohl der Alex viele gute Runden hingelegt hatte.Die Technik spielte nicht mit, der Kolben ging kaputt.
Schade, wir hätten euch gern auf der Strecke besiegt 😀 .Also dann auf ein Neues in 2016…
Die kompletten Ergebnisse gibts wie immerhier.

Die obligatorischen

Bilder

dürfen natürlich auch nicht fehlen, wenns auch wie immer nur ein paar wenige sind …