Goodbye Wordpress, hello Grav !

As already mentioned, I've lately been working on migrating my Website from Wordpress to Grav - first out of curiosity, later on because I became more and more convinced, this would be the better Option in the long term, due to the unique Features of Grav (and, admitted, I was also partly pissed off by the current Development Direction WP has taken, as well as the attitude of their staff - at least, those I had to deal with in the… Weiterlesen...

Grav CMS Evaluation

Wie schon im vorangegangenen Post erwähnt, bin ich mit der aktuellen Entwicklung von WordPress, meinem langjährigen Favoriten, nicht mehr uneingeschränkt einverstanden (siehe Anmerkungen am Ende des Beitrags), und schaue mich daher in verschiedenen anderen Richtungen um.

Der erste Kandidat den ich genauer unter die Lupe nahm, war ClassicPress, siehe den entsprechenden Blog-Post.

Inzwischen habe ich mich auch mal in der Richtung 'Flat File CMS' umgesehen, z.b. Weiterlesen...

ClassicPress statt WordPress - ein Holzweg ?

Da mein Fokus in letzter Zeit hauptsächlich auf der Entwicklung von WordPress Erweiterungen (Plugins) liegt, verfolge ich natürlich auch die Trends und das Umfeld bzgl. dieses CMS mit Interesse. Und da ist zuletzt einiges passiert: im Zuge der Entwicklung des neuen Block-Editors Gutenberg (der seit der Version 5.0 integraler Bestandteil von Wordpress ist, also kein Plugin mehr das man einfach bei Bedarf deinstallieren… Weiterlesen...

Zerotier - standortübergreifende Datensicherung

Wer hat sich nicht schonmal Gedanken darüber gemacht, was passiert, wenn der heimische Supergau eintreten sollte ?

Also sowas wie Brand, Einbruch, Wasserschaden, Vandalismus etc. wobei die lokale EDV zerstört bzw. massiv beschädigt wird.
Dann sind ggf. viele oder gar alle eigenen Daten weg, denn die eigene Datensicherung (soweit überhaupt vorhanden) ist ja auch am betroffenen Ort. (Und ja, ich weiss, man kann auch alles bei Dropbox, Google, Microsoft oder sonstwo in der Cloud speichern, dann ist es 'sicher' - aber zu welchem 'Preis'… Weiterlesen...

Baikal

Nein, es geht hier nicht um den gleichnamigen See, sondern um einen Adressbuch- und Kalender-Server 😊 . Bisher habe ich dafür jahrelang die Google-Dienste verwendet, weil die:

  1. so einfach einzurichten sind
  2. auf allen möglichen Geräteklassen verfügbar sind
  3. wirklich gut und zuverlässig funktionieren
  4. Ich an das Google-Gründer-Motto 'don't be evil' halt doch irgendwie geglaubt habe, aber das hat sich ja inzwischen erledigt...
Aber, wie jeder weiss, haben all die schönen 'kostenlosen' Helferlein… Weiterlesen...

Geardata

Mancher erinnert sich vielleicht noch an das (Windoze-) Programm Geardata - ein kleines Tool zum Berechnen und Darstellen von Gangdiagrammen. Keine Raketentechnik, aber recht hifreich, wenn es darum geht, mal schnell 2 Sekundärübersetzungs-Varianten zu vergleichen. Nun ist die Website des Erstellers schon lange offline, aber wer in der Suchmaschine seiner Wahl nach 'Geardata' sucht, findet immer noch diverse Versionen der .exe Datei zum Download auf verschiedenen Servern. Eine davon (Version 2.11) funktioniert hier sogar im Weiterlesen...