Baikal

Nein, es geht hier nicht um den gleichnamigen See, sondern um einen Adressbuch- und Kalender-Server 😀 .
Bisher habe ich dafür jahrelang die Google-Dienste verwendet, weil die:

  1. so einfach einzurichten sind
  2. auf allen möglichen Geräteklassen verfügbar sind
  3. wirklich gut und zuverlässig funktionieren
  4. Ich an das Google-Gründer-Motto ‚don’t be evil‘ halt doch irgendwie geglaubt habe, aber das hat sich ja inzwischen erledigt…

Aber, wie jeder weiss, haben all die schönen ‚kostenlosen‘ Helferlein ihren Preis: die Privatsphäre des Anwenders. weiterlesen