User Beitrag, reloaded

Im Zuge der Komplett-Umstellung auf WordPress gab es ausser dem alten Login-System auch noch andere ‚Opfer‘ – z.B. das selbstmodifizierte Plugin  ‚User Beitrag‘. Dieses arbeitet auf Basis der alten Teilnehmerdatenbank, die nicht in WordPress integriert ist, und damit funktioniert es nun nicht mehr.
Deswegen habe ich nach einer einfachen Möglichkeit gesucht, diese Funktionalität wiederherzustellen, und siehe da, es ist garnicht so schwer 😀 .
Ein einfacher Test zeigte, dass das schlichte Kopieren von Username und Passwort-Hash aus der alten Datenbank in die entsprechenden Felder eines in der neuen angelegten Users ausreichen – das Resultat ist bereits im vorangegangenen Post vom Michael zu sehen 😉 .

Als Dreingabe erhält der freigeschaltete User nicht nur ein rudimentäres Text-Eintragsfeld, sondern ein ordentliches WordPress-Backend, mit den der angelegten Rolle (Autor, Redakteur etc.) zugewiesenen Optionen. Also ein deutlicher Fortschritt.
Von hier aus kann man nun überlegen, ob und wieweit das erweitert werden kann bzw. sollte (neben der schon existierenden Autoren-Funktion z.B. Seiten/Blogposts, die nur von eingeloggten Usern gelesen werden können, einen Marktplatz, Forum etc…).
Sobald ich hierzu neue Ideen bzw. Funktionen habe, gibts ein Update. In der Zwischenzeit können sich bisher im alten System angelegte Besucher schonmal überlegen, ob sie an so etwas Interesse haben – in dem Fall bitte einfach kurz melden, gerne auch mit Vorschlägen.

Was ich sicher NICHT machen werde: ALLE User aus dem alten System automatisch übernehmen (ein Python-Script für diese Aufgabe wäre jetzt wohl nicht ein sooo grosser Aufwand), das sind nämlich hunderte, von denen die allermeisten mit Sicherheit gar kein Interesse haben).