Adieu, Wiki

Nicht ganz 9 Jahre nach dem Abschied von Micky ist es nun wieder soweit: wir müssen uns von Kater Wiki verabschieden.
Wiki war soganz anders als sein Vorgänger: sehr selbsbewusst, manchmal sogar recht aggressiv, wenn es darum ging, seine (Revier-)Ansprüche zu verteidigen, und das vom ersten Tag an, als er, aus dem Tierheim kommend, unser Haus und Grundstück sofort als ’seines‘ in Besitz nahm.
Und dann wurde er für uns doch zu einem stets fröhlichen, lieben Begleiter, mit viel Vertrauen, der auch jetzt, während der für ihn sicher schrecklichen Arztbesuche immer unsere Nähe gesucht hat.
Aufgrund seiner robusten Art und weil er in all den Jahren nie krank war, hatten wir gehofft, dass er um einiges älter als 12 Jahre werden würde.
Es war ihm leider nicht vergönnt, ein unheilbarer Darmtumor setzte seinem Leben ein Ende – ein zu kurzes, aber schönes Katzenleben, er hat uns das immer gezeigt.
Wir vermissen ihn sehr.

 

2 Gedanken zu „Adieu, Wiki“

  1. Hallo Werner ,
    tut mir leid zu hören was passiert ist. Bin nicht der große Redner , aber für die einen ist es “ nur ein Tier “ , für mich gehört es zur Familie und es ist traurig wenn ein Familienmitglied geht. Fühlt euch gedrückt und alles Gute.
    Liebe Grüße Michael

Kommentare sind geschlossen.